Aromatisches Kräutersalz selber machen

Kräutersalz selber machen geht ganz leicht. So lassen sich die aromatischen Kräuter einfach haltbar machen und das ganze Jahr über verwenden.

Frische Küchenkräuter und Wildkräuter gehören beim Kochen dazu und geben jedem Gericht eine einzigartige Note. Viele Kräuter sind allerdings nur für eine kurze Zeit im Jahr verfügbar. Eine besonders einfache Methode, die vitalstoffreichen Kräuter zu konservieren, ist es, Kräutersalz zu machen.

Ein selbst gemachtes Kräutersalz ist besonders aromatisch und der Salzanteil ist geringer als bei einem gekauften Produkt. Zudem sieht es besonders schön aus und kann auch als schnell gemachtes Mitbringsel genutzt werden.

Kräutersalz selber machen

Würzig-aromatisches Kräutersalz lässt sich ganz leicht, mit wenigen Zutaten, selber machen. Die Kräuter kannst du ganz nach Geschmack und Verfügbarkeit anpassen und individuell kombinieren. Unsere liebsten Rezepte findest du weiter unten.

Folgende Zutaten werden für 100 Gramm Kräutersalz benötigt:

So wird das Kräutersalz zubereitet:

  1. Die Kräuter schonend trocknen, zum Beispiel auf einem Kräutertrockner oder auf einem Tuch ausgebreitet, an einem schattigen Ort.
  2. Getrocknete Kräuter und Salz in einem Mörser zerkleinern und miteinander vermischen.
  3. Fertiges Kräutersalz in ein Schraubglas oder einen Gewürzstreuer abfüllen und verschließen.

Das selbst gemachte Kräutersalz ist problemlos ein Jahr lang haltbar, meist sogar noch länger. Damit Farbe und Aroma lange erhalten bleiben, empfiehlt es sich, das Salz vor Sonneneinstrahlung geschützt zu lagern.

Tipp: Besonders hübsch wird das Kräutersalz, wenn das grobe Salz und die getrockneten, grob zerkleinerten Kräuter mit bunten, getrockneten essbaren Blüten in eine Gewürzmühle abgefüllt werden. So lässt es sich direkt frisch vermahlen, gut dosieren und eignet sich sogar als kleines Geschenk.

Rezepte für Kräutersalz

Für das selbst gemachte Kräutersalz lassen sich Blätter und Blüten aller essbaren Kräuter und Wildpflanzen verwenden.

Probiere doch eines dieser Rezepte aus:

Tipp: Nutze unseren Sammelkalender, um Wildpflanzen zu entdecken, die du saisonal in der Natur finden kannst.

Regionale Wildpflanzen, Sammeltipps und Rezepte kannst du in diesem Buch entdecken:

Wie konservierst du deine Kräuterernte am liebsten, damit du sie das ganze Jahr nutzen kannst? Teile deine Tipps in den Kommentaren!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Kräutersalz selber machen geht ganz leicht. So lassen sich die aromatischen Kräuter einfach haltbar machen und das ganze Jahr über verwenden.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(155 Bewertungen)

2 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Karin. FISCHHUBER

    Ich möchte einach danke sagen für die tollen Rezepte!!
    Es. gibt so tolle Anregungen, was man mit Kräuter alles machen kann 🙂

    Antworten
  2. Peter Franke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 32 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Kostbare Natur in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!