Purpurrote Taubnessel

Diese Taubnessel ist nicht nur wunderschön und schmackhaft, sie ist auch ein starkes Heilkraut, hilft bei vielen Frauenleiden, Einschlafproblemen und viel mehr.

Die Taubnessel ist ihrem Wesen nach eine eher weibliche Pflanze, zumal sie auch eine wichtige Rolle in der Frauenheilkunde spielt. Auch in der Küche ist sie vielfältig verwendbar. Sie ist ein gehaltvolles, wohlschmeckendes und gesundes Gemüse, vielerorts in großen Mengen zu finden und kann deshalb ruhig etwas öfter gegessen werden.

In der Ernährung

Von der Purpurnen Taubnessel werden die oberen frischen Triebe in Salaten, Suppen, Smoothies und Gemüsebeilagen verwendet. Eine besondere Köstlichkeit sind Taubnesseltriebe in Pfannkuchenteig ausgebacken, diese Speise ist auch bei Kindern beliebt. Darüber hinaus sind die blühenden Triebe eine schmackhafte Zutat für Hausteemischungen.

Aus den rot-violetten, süßen Blüten lässt sich ein köstlicher wie auch heilkräftiger Sirup herstellen. Auch machen sie sich hübsch als Dekoration auf Salaten und Süßspeisen.

Nach dem Verblühen kannst du die Wurzel ernten und roh im Salat oder gekocht als Gemüse essen.

Taubnesselsirup

Zur Herstellung eines Taubnesselsirups werden lediglich die kleinen Blüten gesammelt. Du kannst neben den Blüten der Purpurroten Taubnessel auch die Blüten der Weißen Taubnessel und der Goldnessel dazumischen.

Zutaten:

  • 3 Handvoll Taubnesselblüten
  • 1 L Wasser
  • Gelierzucker nach Packungsangabe
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

  1. Wasser auf etwa 40 °C erwärmen und über die Blüten gießen.
  2. 24 Stunden ziehen lassen, anschließend durch ein Sieb gießen und in einem Topf auffangen.
  3. Zitronensaft dazugeben, Gelierzucker einrühren und aufkochen.
  4. Eine Minute kochen lassen und dann heiß in Schraubgläser abfüllen.

Wenn du eine noch gesündere Variante bevorzugst, kannst du ähnlich vorgehen wie bei diesem Rezept für Löwenzahnsirup ohne Zucker.

Heilende Anwendungen

Zu Heilzwecken werden ausschließlich die Blüten der Taubnessel verwendet.

Tinktur

Bei Harnwegserkrankungen, Weißfluss, Eileiterentzündung und Inkontinenz kann eine alkoholische Tinktur mit Taubnesselblüten helfen. Wie du eine alkoholfreie Tinktur herstellst, erfährst du hier.

Tee

Bei Frauenleiden, vor allem Mentruationsproblemen, vaginalem Juckreiz und Weißfluss, als schlafförderndes Mittel für ältere Menschen und bei Blasenlähmung kann ein Taubnessel-Blütentee helfen. Darüber hinaus lindert er Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl, Blähungen, Husten und unterstützt Herz und Kreislauf.

Bei Husten, aber auch bei verschleimten Nasenhöhlen und Bronchien wirkt die Inhalation des Tees reinigend.

Äußerlich hilft der Teeaufguss bei Nagelbettentzündungen, Verbrennungen und leichten Entzündungen im Mund.

Zubereitet wird der Tee mit zwei Teelöffeln der Blüten auf 250 ml heißes, nicht mehr kochendes Wasser. Nach dem Aufgießen 5-10 Minuten ziehen lassen.

Körperpflege mit Taubnessel

Auf Haut und Haare haben Taubnesselblüten eine Entfettende Wirkung. Deshalb eignen sie sich als Zutat für hausgemachtes Gesichtswasser und auch im selbst hergestelltem Shampoo für fettige Haare.

Mehr Informationen und Rezepte für Taubnesseln und 35 andere Pflanzen findest du in unserem Buchtipp:

Erkennung und Sammeltipps

Diese Taubnessel ist nicht nur wunderschön und schmackhaft, sie ist auch ein starkes Heilkraut, hilft bei vielen Frauenleiden, Einschlafproblemen und viel mehr.
CC BY-SA 3.0

Die Purpurrote Taubnessel findest du an Wegesrändern, in Gärten, an Hecken und an Zäunen. Sie erreicht nur eine Höhe von 10-30 Zentimetern, ganz anders als ihre zwei Schwestern die goldene und die weiße Taubnessel, welche aufrecht in die Höhe wachsen. Im Gegensatz zu diesen ist sie einjährig und bildet während eines Jahres mehrfach neue Pflanzen.

  • Die violett bis rot gefärbten Lippenblüten sind rund um den Stiel angeordnet
  • Der Stängel ist vierkantig und rötlich
  • Die Blätter stehen an kurzen Stielen gegenständig am Stängel
  • Sie sind herzförmig und oft etwas rötlich gefärbt

Steckbrief

Kurzbeschreibung
Die hübsche Purpurrote Taubnessel kriecht nahe am Boden und erhebt ihre blühenden Triebe nur wenige Zentimeter über die Erde. Als Heilkraut wird sie neben vielen anderen Beschwerden überwiegend bei Frauenleiden angewendet. Außerdem sind Taubnesseln wohlschmeckend und können in der Küche vielfältig Verwendung finden.
Lateinischer Name
Lamium purpureum
Andere Namen
Bienensaug, Kuckucksnessel, weiße Nessel, Ackernessel, Honignessel, zahme Nessel
Familie
Lippenblütler (Lamiaceae)
Erntemonate
Mrz - Okt
Verwendbare Pflanzenteile
Blätter, Blüten, Triebe, Wurzeln
Blattform
herzförmig
Blütenfarbe
rosa, rot, violett
Fundorte
Wegränder, Gärten, unter Hecken
Giftigkeit
ungiftig
Inhaltsstoffe
Aucubin, Gerbstoffe, Germanium, Kalium, Kieselsäure, Schleimstoffe, Vitamin B, Vitamin C, Zink, Zirkon
Eigenschaften
abschwellend, antibakteriell, antiseptisch, auswurffördernd, blutreinigend, blutstillend, desinfizierend, entzündungs­­hemmend, harntreibend, reizmildernd, schleim­haut­schützend, wundheilend, zusammenziehend
Hilft bei
Asthma, Bronchitis, Harnwegs­­entzündungen, Hautentzündungen, Husten, Insektenstiche, Lungenentzündungen, Lungenschwäche, Magen­schleimhaut­entzündungen, Reizdarm, Verbrennungen, Wunden

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.9 von 5 Punkten.
(1961 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. Toller Artikel. Habe Heute den Sirup gemacht. Der schmeckt sehr gut. Werde den Löwenzahnsirup als nächstes probieren!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 32 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Kostbare Natur in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!