Holunderblütensirup einfach selber machen

Die zarten Blüten des Holunders, die im späten Frühling erblühen, sind reich an natürlichen Aromen und wertvollen Inhaltsstoffen. Aus ihnen lässt sich erfrischend süßer Holunderblütensirup herstellen, der nicht nur ein kulinarisches Highlight ist, sondern auch zahlreiche wohltuende Eigenschaften besitzt.

Für die Zubereitung des aromatischen Holunderblütensirups benötigst du nur wenige Zutaten. Die benötigten Holunderblüten kannst du in Gärten, Parks und an Waldrändern sammeln, am besten wenn sie in voller Blüte stehen.

Hier findest du die wichtigsten Tipps zum Sammeln von Wildpflanzen.

Holunderblütensirup selber machen

Holunderblütensirup selber machen

Schwierigkeit: Einfach
Portionen

40

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kalorien

50

kcal

Dieses Rezept ergibt etwa 600 ml Holunderblütensirup, was ca. 40 Esslöffeln entspricht. Für die Zubereitung benötigst du folgende Zutaten:

Zutaten

  • 10-12 Holunderblütendolden

  • 400 ml Wasser

  • 500 g Zucker

  • 3 EL Zitronensaft

Anweisungen

  • Holunderblüten vorsichtig ausschütteln, um sie von Insekten und Verschmutzungen zu befreien. Nicht waschen, da sonst der aromatische Pollen weggespült wird.
  • Wasser mit Zucker und Zitronensaft in einem großen Topf aufkochen und für etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Holunderblüten kopfüber in das warme Zuckerwasser legen, abdecken und für 12 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  • Umrühren und für mindestens 24 Stunden lang im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Den Sud erneut aufkochen und heiß durch ein feines Sieb oder Mulltuch in saubere Flaschen füllen. Der fertige Sirup wird idealerweise an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt.

Der Holunderblütensirup besitzt ein fruchtig-blumiges Aroma und wird gerne verwendet, um sommerliche Erfrischungsgetränke und Süßspeisen zu aromatisieren. Auch Salatdressings, Cocktails und Tee verleiht der Sirup ein frisches Aroma. Sogar zum Aromatisieren beim Backen von Kuchen und Keksen ist der Holunderblütensirup geeignet.

In der Naturheilkunde wird Holunderblütensirup zur Linderung von Erkältungskrankheiten eingesetzt, da er schleimlösend und entzündungshemmend wirkt. Ein Esslöffel Holunderblütensirup verleiht deinem Erkältungstee ein angenehm blumiges Aroma.

Tipp: Ein heilkräftiger Holunderblütentee lässt sich aus frischen und getrockneten Blüten zubereiten und lindert zahlreiche Beschwerden.

Viele weitere Rezepte mit Holunder und anderen regionalen Wildpflanzen findest du in unseren Buchtipps:

Geh raus! Deine Stadt ist essbar

smarticular Verlag

36 gesunde Pflanzen vor deiner Haustür und über 100 Rezepte, die Geld sparen und glücklich machen Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: AmazonKindleecolibriTolinosmarticular Shop

Die Apotheke vor deiner Haustür

smarticular Verlag

Methoden und Rezepte für einfache Heilmittel aus dem Garten Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: AmazonKindleecolibriTolinosmarticular Shop

Welche schmackhaften Rezepte mit Holunderblüten und -beeren kennst du noch? Teile deine Tipps in den Kommentaren!

Weitere Rezepte und Anwendungen für den heilsamen Holunder:

Ein Kommentar
Kommentar verfassen

  1. Super Rezept

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Kostbare Natur in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!