Echte Nelkenwurz 4.86/5 (29)
4.86/529

Echte Nelkenwurz war schon bei Hildegard v. Bingen und Pfarrer Künzel sehr beliebt, er nannte sie gar “Aller Welt Heil” und tatsächlich wurde sie gegen vielerlei Leiden eingesetzt. Ihren Namen hat sie vom Inhaltsstoff Eugenol, das für den Nelkengeruch zuständig ist. Mittlerweile ist die Nelkenwurz fast in Vergessenheit geraten, verdrängt durch die intensiveren Gewürznelken.

Steckbrief

Lateinischer NameGeum urbanum
Andere NamenBenediktenwurzel, Buschnelkenwurz, Heil aller Welt, Hasenauge Mannskraftwurzel, Märzwurz, Igleinkraut, Mauernelkenwurz, Nagelwurz, Nardenwurzel, Weinwurz
FamilieRosengewächse (Rosaceae)
Erntemonateganzjährig
Verwendbare PflanzenteileBlätter, Blüten, Wurzeln
Blütenfarbegelb
Fundortelichte Wälder, Wegränder, an Bachläufen und Gräben
Verwechslungs­gefahrBach Nelkenwurz, Knoblauchsrauke, Gundermann, alle diese Kräuter sind ungiftig
Giftigkeitungiftig
Besondere Inhaltsstoffeätherisches Öl, Bitterstoffe, Eugenol, Gerbstoffe, Glykoside, Nelkenöl
Eigenschaftenblutstillend, entgiftend, entzündungs­­hemmend, fiebersenkend, harntreibend, herzstärkend, krampflösend, nervenstärkend, schmerzstillend, zusammenziehend
Hilft beiDurchfall, Fieber, Hämorrhoiden, Leberschwäche, Magenkrämpfe, Paradontitis, Würmer, Zahnfleischentzündungen, Zahnschmerzen

Anwendungen

Nelkenwurz ist ein Kraut, das fast überall zu finden ist und vielfältig in der Küche und auch als Heilkraut verwendet werden kann.

Die grundständigen Blätter der Nelkenwurz sind sogar im Winter grün und dienen somit als frische Vitaminquelle.

Hildegard von Bingen empfahl die Wurzel als Aphrodisiakum. Dazu wurde die frische Wurzel gern in Wein eingelegt, was auch den Geschmack des Weines verbessern soll.

In der Ernährung

Kaum jemand nutzt die Nelkenwurz heute noch in der Küche, dabei ist dieses gesunde Kraut sehr vielseitig.

Junge Blätter können im frühen Frühjahr in den Salat gemischt werden. Ältere Blätter werden fein geschnitten in Gemüsegerichte oder den Kräuterquark gegeben.

Wie du Nelkenwurz zum Würzen verwendest, verrate ich dir hier.

Die kleinen Blüten und auch Knospen eignen sich als Dekoration für Salate und andere herzhafte Speisen.

Ab September bis Februar kann die Wurzel geerntet werden. Wegen ihres Nelkenaromas wird sie frisch oder getrocknet als Gewürz verwendet.

Finde hier heraus, wie du mit der Nelkenwurz Getränke aromatisieren kannst.

Heilende Anwendungen

Schon Paracelsus setzte die Wurzel des Krautes bei Darmerkrankungen, Wurmleiden und Mundschleimhautentzündungen ein.

Heute wird Nelkenwurz in der Naturheilkunde zur Ausleitung von Giften und Schwermetallen genutzt. Auch Wolf-Dieter Storl weist darauf hin, dass diese Pflanze seit einigen Jahrzehnten vermehrt in Städten zu finden sei, weil wir mit so vielen Umweltgiften zu tun haben. Die Nelkenwurz kann uns dabei helfen, diese Gifte wieder aus dem Körper auszuleiten.

Sie wird zudem als stärkendes Herz- und Nervenmittel genommen.

Bei Zahnschmerzen kann das Kauen eines trockenen Wurzelstücks Schmerzen lindern.

Frische Blätter der Nelkenwurz auf die Augen gelegt können bei Bindehautentzündung helfen.

Tee

Bei Durchfall, Bauchkrämpfen, zum Entgiften und zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens kann ein Tee aus der Wurzel eingenommen werden. Einen Teelöffel frische oder getrocknete Wurzel in einen Topf mit 250 ml kaltem Wasser geben, aufkochen, vom Herd nehmen und fünf Minuten ziehen lassen.

Bei Entzündungen im Mund oder Mundgeruch kann der Tee als Gurgelwasser genutzt werden.

Tinktur

Die Tinktur wird aus der Wurzel zubereitet. Sie eignet sich vor allem bei Parodontose, Zahnfleischentzündungen oder sonstigen Entzündungen im Mund. Dabei wird die Tinktur direkt auf die betroffenen Stellen getupft.

Für eine Tinktur ein Schraubglas zu zwei Dritteln mit der Wurzel befüllen, 70-prozentigen Alkohol darüber geben, so dass alles bedeckt ist, verschließen und an einem warmen Ort stehen lassen und des öfteren durchschütteln. Nach zwei Wochen abseihen und in eine dunkle Tropfflasche geben.

Nelkenwurz im Haushalt

Die Nelkenwurz wurde bei unseren Vorfahren in den Kleiderschrank gelegt zum Schutz der Kleider gegen Motten.

Körperpflege mit Nelkenwurz

Für frischen Atem kannst du ein Mundwasser aus Nelkenwurz zubereiten. Einfach eine frische Wurzel über Nacht in ein Glas Wasser legen.

Erkennung und Sammeltipps

Die Nelkenwurz kannst du ganzjährig in der Küche und zum Heilen nutzen. Einfach in Mahlzeiten, zum Würzen oder als vielseitige Heilerin.
Johann Georg Sturm (Painter: Jacob Sturm) [Public domain], via Wikimedia Commons

Die 25-70 cm hohe Pflanze ist ein Nährstoffanzeiger und vor allem in feuchten Laubwäldern, oft auch in der Nähe von Brennnesseln, zu finden.

  • Grundblätter haben einen langen Stiel, die oberen Blätter setzen jedoch direkt am Stängel an und umschließen ihn fast
  • Sie haben einen gezähnten Rand und werden bis zu 20 cm lang
  • Der obere Teil des Blattes ist meist dreiteilig
  • Sie sitzen gegenständig am Stängel
  • Stängel ist behaart und leicht kantig
  • Er ist oft braunrot und wächst verzweigt
  • Die gelben Blüten haben fünf Blütenblätter und sind nur 1-2 cm groß
  • Blüten stehen einzeln am Ende des Stängels
  • Samen sehen aus wie kleine Stachelkugeln, ähnlich der Klettensamen
  • Sie sind mit Widerhaken versehen

Die Nelkenwurz gehört zu den Wildkräutern, die du auch im Winter finden end sammeln kannst.

Anbautipps

Nelkenwurz mag feuchten, humosen Boden und Halbschatten. Sie kann im Frühjahr durch Aussaat der Samen vermehrt werden.

Achtung:
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt deinen Arzt oder Apotheker zu Rate!

Folge uns auf Facebook 
Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 1400 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks regelmäßig per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.