Gänseblümchen-Gelee – ein sommerlicher Aufstrich

Dieses köstliche Gänseblümchen-Gelee ist schnell und einfach zuzubereiten und versüßt neben deinen Sonntagsbrötchen auch Desserts, Polenta, Müsli und Co.

Das Gänseblümchen setzt nicht nur Akzente in saftigen Wiesen, sondern bringt seine feine Note auch gern am Frühstückstisch ein. Wer das zarte Blümchen in seinem Garten wachsen lässt, der hat immer genügend von ihnen zur Hand, um daraus im Nullkommanichts ein köstliches Gänseblümchen-Gelee zu kochen.

Gänseblümchen-Gelee als sommerlicher Aufstrich

Fruchtiges Gänseblümchen-Gelee versüßt als Alternative zu Marmelade, Honig oder selbst gemachtem Schokoaufstrich nicht nur die Sonntagsbrötchen, sondern auch Desserts, Polenta, Müsli, Brei und viele andere süße Speisen.

Für vier Gläser Gänseblümchen-Gelee benötigst du:

  • 1–2 Handvoll Gänseblümchenblüten
  • 1 L Apfelsaft
  • 1 Zitrone
  • 500 g Gelierzucker

Dieses köstliche Gänseblümchen-Gelee ist schnell und einfach zuzubereiten und versüßt neben deinen Sonntagsbrötchen auch Desserts, Polenta, Müsli und Co.

Zum Aufbewahren deines Gänseblümchen-Gelees eignen sich sowohl klassische Einmach- oder Einweckgläser, als auch recycelte Schraub- oder Twist-off-Gläser. Alle Utensilien sollten keimfrei gemacht werden, indem du sie für ca. 10 Minuten in Wasser auskochst.

Gänseblümchen-Gelee – Von der Wiese direkt ins Glas

So kochst du aus Gänseblümchen dein eigenes Gänseblümchen-Gelee :

  1. Blütenköpfe der Gänseblümchen in einem Sieb unter fließendem Wasser kurz durchspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Gänseblümchenblüten in einen Topf geben, mit Apfelsaft aufgießen und für mindestens sechs Stunden, besser über Nacht, ziehen lassen.Dieses köstliche Gänseblümchen-Gelee ist schnell und einfach zuzubereiten und versüßt neben deinen Sonntagsbrötchen auch Desserts, Polenta, Müsli und Co.
  3. Danach die Blütenköpfe abschöpfen. Zitrone auspressen.Dieses köstliche Gänseblümchen-Gelee ist schnell und einfach zuzubereiten und versüßt neben deinen Sonntagsbrötchen auch Desserts, Polenta, Müsli und Co.
  4. Den Apfelsaft mit dem Zitronensaft und Gelierzucker zum Sieden bringen und fünf Minuten lang zu Gelee einkochen.
  5. Das Gänseblümchen-Gelee noch heiß in ausgekochte Schraub- oder Einmachgläser füllen, verschließen und abkühlen lassen.Dieses köstliche Gänseblümchen-Gelee ist schnell und einfach zuzubereiten und versüßt neben deinen Sonntagsbrötchen auch Desserts, Polenta, Müsli und Co.

Tipp: Wenn du möchtest, kannst du die Blütenblätter von den Gänseblümchenblüten abzupfen und auf das Gelee streuen. Während das Gelee abkühlt, immer mal wieder schütteln, so verteilen sich die Blütenblättchen darin.

Das Gänseblümchen-Gelee ist, kühl gelagert, auch nach Anbruch noch mindestens ein Jahr lang haltbar.

Aus welchen Wildpflanzen hast du schon einmal leckere Köstlichkeiten gezaubert? Wir freuen uns auf deine Rezeptideen in einem Kommentar unter diesem Beitrag.

Du interessierst dich für weitere, leckere Rezepte mit Wildpflanzen und Beikräutern? Dann wirf einen Blick in dieses Buch:

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Dieses köstliche Gänseblümchen-Gelee ist schnell und einfach zuzubereiten und versüßt neben deinen Sonntagsbrötchen auch Desserts, Polenta, Müsli und Co.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 32 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Kostbare Natur in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!