Eis selber machen ohne Eismaschine – ein schnelles Rezept mit Rotkleeblüten

Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.

Im Handel sind die unterschiedlichsten, exotischen Eissorten erhältlich, aber Eiscreme mit dem Geschmack heimischer Wildpflanzen sucht man vergeblich. Wie gut, dass es im Sommer jede Menge blühende Wiesen gibt und du Eis selber machen kannst – zum Beispiel mit der süßen Kopfnote des Rotklees.

Eis selber machen ohne Eismaschine

Um zartschmelzende Eiscreme selber zu machen, brauchst du keine teure Eismaschine zu organisieren. Mit ein bisschen Vorbereitung und geduldigem Rühren werden Sahne und die essbaren Blüten des Rotklees im Handumdrehen zum unwiderstehlichen Blüteneis.

Für dieses Eisrezept benötigst du folgende Zutaten und Utensilien:

  • 1 Handvoll Rotkleeblüten
  • 190 ml gesüßte Kondensmilch
  • 400 ml süße Sahne
  • Topf
  • Rührschüssel
  • Auflaufform oder Gefrierbehälter
  • optional Teigschaber

Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.

Rotkleeblüten-Eis selber machen

Und so wird das Rotkleeblüten-Eis hergestellt:

  1. Gefriertaugliche Form im Tiefkühlfach vorkühlen.
  2. Rotkleeblüten von Stielansätzen befreien, zusammen mit Sahne in einen Topf geben und leicht erhitzen, ohne dass die Sahne zu kochen beginnt.Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und die warme Mischung für ein bis drei Stunden durchziehen lassen. Dabei verlieren die Rotkleeblüten ihre Farbe und geben ihr Aroma an die Sahne ab.
  4. Die Rotkleeblüten abfiltern, gut ausdrücken und die Blütensahne etwa eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.
  5. Die gut gekühlte Blütensahne steif schlagen, dann die Kondensmilch unterheben, bis sich eine schöne lockere Creme ergibt.Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.
  6. Die Masse in die bereits vorgekühlte Form gießen und für vier bis sechs Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Um große Eiskristalle zu vermeiden, die Eismasse während des Frierens gelegentlich durchrühren.

Tipp: Wer möchte, kann auf die Masse auch noch ein paar dekorative Rotkleeblüten streuen.

Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.

Vor dem Servieren kannst du dein selbst gemachtes Eis für fünf bis zehn Minuten antauen lassen und mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen.

Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.

Das Eis lässt sich nach Lust und Laune mit frischen Waldbeeren, heißen Kirschen oder kandierten Blüten garnieren oder zu noch warmen, schnellen Holunderblüten-Küchlein aus der Pfanne servieren.

Diese Rotkleeblüten-Eiscreme hat eine nicht zu dominante blumige Note, die entfernt an Zuckermelone erinnert.

Wer ein wenig mehr Farbe hineinbringen will, kann zur Blütensahne auch etwas Rote-Beete-Pulver geben.

Welche wilden Eissorte würdest du gern einmal ausprobieren? Wir freuen uns immer über Inspirationen und neue Rezeptideen in einem Kommentar unter diesem Beitrag!

Viele weitere Rezepte für herzhafte und süße Speisen aus Wildpflanzen findest du in diesen Büchern:

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

Sahnige Eiscreme aus Rotkleeblüten? Nichts leichter als das! Hier erfährst du, wie du Eis selber machen kannst – mit wenigen Zutaten und ohne Eismaschine.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(56 Bewertungen)

Ein Kommentar Kommentar verfassen

  1. zunehmendwild

    Leider finde ich hier am Berliner Stadtrand kaum Rotkleeblüten. Die wenigen, die ich sichte, lasse ich lieber stehen. Ansonsten würde ich dein Rotkleeblüteneis sehr gern nachmachen. Klingt super. Und eine Eismaschine kommt mir auch nicht ins Haus… 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 32 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Kostbare Natur in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!