Lavendel-Lippenbalsam – natürliche Pflege und Duft für spröde Lippen

Billiger Lippenbalsam aus dem Supermarkt enthält oft bedenkliche Inhaltsstoffe und schadet mehr als er nutzt. Die natürliche Alternative ist schnell selbst gemacht!

Trockene und spröde Lippen fühlen sich unangenehm und der Griff zu Lippenpflegestiften ist da schnell getan. Die Auswahl im Supermarkt und der Apotheke ist unerschöpflich – von billigen Fettstiften auf Mineralölbasis bis zu sehr hochpreisigen Produkten in allen möglichen Farb- und Aromavariationen. Das Problem ist, dass viele der Inhaltsstoffe zwar kurzfristig Hilfe verschaffen, aber auf lange Sicht die Lippen austrocknen.

Bei einer selbst gemachten, natürlichen Lippenpflege hast du die volle Kontrolle über die Auswahl der Zutaten. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du aus nur drei Zutaten einen wesentlich gesünderen und pflegenderen Lippenbalsam herstellen.

Lavendel-Lippenbalsam herstellen

Dieses Rezept gehört zu meinen Favoriten, weil es die heilsamen Eigenschaften und das wunderbare Aroma des Lavendels vereint. Es ist besonders für sehr trockene, empfindliche und gereizte Lippen geeignet. Das intensive Aroma ist einfach unverwechselbar und wirkt beruhigend, sowohl auf die Haut als auch auf die Seele. Darüber hinaus wirkt der Lavendel entzündungshemmend, schmerzlindernd und regt den Selbstheilungsprozess der Haut an, weswegen er auch für sehr spröde und rissige Lippen zu empfehlen ist.

Folgende Zutaten werden für den Lippenbalsam benötigt:

Wie du das Lavendelöl herstellst erfährst du in diesem Beitrag.

Billiger Lippenbalsam aus dem Supermarkt enthält oft bedenkliche Inhaltsstoffe und schadet mehr als er nutzt. Die natürliche Alternative ist schnell selbst gemacht!

So gehst du vor:

  1. Kokosöl, Lavendelöl und das Bienenwachs in ein Glas geben und im Wasserbad erwärmen, bis das Bienenwachs vollständig geschmolzen ist.
  2. Ein paar Tropfen auf einem gekühlten Tellerchen erkalten lassen, um die Konsistenz zu prüfen. Ist es zu fest, gib etwas Öl hinzu, ist es flüssig, füge Bienenwachs dazu.
  3. Glas aus dem Wasserbad nehmen, das ätherische Öl dazugeben und verrühren.
  4. Fertigen Lippenbalsam abfüllen, erkalten lassen und seine pflegende Wirkung genießen.

Dieser Lippenbalsam ist einige Monate haltbar. Möchtest du seine Haltbarkeit verlängern, dann empfiehlt es sich, ein paar Tropfen Tocopherol (Vitamin-E-Öl) hinzuzugeben.

Hast du schon einmal Lippenbalsam selbst gemacht? Welche Rezepte verwendest du am liebsten? Hinterlasse deine Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren!

Mehr Tipps und Rezepte für selbstgemachte Körperpflegeprodukte findest du auch in unserem Buchtipp:

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Danke mal als Erstes für eure wundervolle Website und immer wieder sehr inspirierende Website.
    Meine Frage zur Konsistenz und diesbezüglichen Rezeptur:
    Ich möchte den Balsam in Lippenpommadestifte abfüllen. Wie müsste dann das Mischungsverhältnis sein? Herzlichen Dank für eure Einschätzung, bzw. Antwort und liebe Grüsse
    Nicole

    Antworten
    • Das habe ich gerad ausprobiert mit der angegebenen Mengenangabe und es hat wunderbar funktioniert 🙂

  2. Schritt 3 ist unnötig, da in Schritt 1 schon enthalten. Tolles Rezept ansonsten.

    Antworten
    • Es ist besser die ätherischen Öle erst zum Schluss dazu zu geben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 32 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Kostbare Natur in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!