So stellst du Naturkosmetik mit Holunderblüten einfach selbst her
4.9 5 96
95
1

Mit den Blüten des Holunders lässt sich nicht nur deine Küche verfeinern. Die heilkräftige Blüten helfen ebenfalls bei Erkältungskrankheiten und Schmerzen. Obendrein profitiert auch deine Haut von den entzündungshemmenden Eigenschaften.

Naturkosmetik und Heilmittel aus der Natur sind nicht nur schonend für die Umwelt, es macht auch unglaublich Spaß sie selbst herzustellen. Probiere doch einmal folgende Rezepte mit Holunderblüten aus.

Sammeltipps für Holunderblüten

Die weißgelben Blütendolden findest du von Mai bis in den Juli hinein. Der beste Zeitpunkt zum Sammeln ist die Mittagszeit an trockenen Tagen. Vor der Verarbeitung sollten die Blüten nicht gewaschen werden, durch sanftes Klopfen kannst du aber Käfer und andere Insekten ausschütteln.

Bei aller Liebe zu den Blüten beachte bitte, dass immer noch genug für die Bienen übrig bleiben und der Strauch im Herbst Holunderbeeren ausbilden kann.

So einfach stellst du Pflege- und Kosmetikprodukte wie Deo, Handlotion und mehr mit Holunderblüten her!

1. Tinktur aus Holunderblüten

Aus Holunderblüten ist ganz leicht eine Tinktur herstellen. Der Auszug wirkt entzündungshemmend, stärkt die Schleimhäute vor Infektionen und löst den Schleim bei Husten. Von der Tinktur (bei Heuschnupfen möglichst noch vor dem Ausbruch) werden zwei oder dreimal täglich 10 Tropfen eingenommen. Wenn du sie in einem kleinen Fläschchen aufbewahrst, ist sie auch unterwegs bei Husten, Erkältungen sowie Heuschnupfen stets einsatzbereit. Das Rezept für eine Tinktur mit Holunderblüten findest du hier.

2. Holunderblüten-Deo

Viele käufliche Deos verwenden Aluminiumsalze und andere fragwürdige Substanzen, um die Schweißproduktion und unangenehmen Geruch zu unterbinden. Empfehlenswerter sind natürlich hergestellte Deodorants, oder noch besser allerdings sind hausgemachte Lösungen.

Das folgende Rezept mit Holunderblüten wirkt erfrischend und pflegt die Haut. Die wundheilenden und zusammenziehenden Eigenschaften sind perfekt für die Achselpartie gemacht und das Deo hinterlässt keine Flecken.

Für dein Blüten-Deo brauchst du:

  • 10 Minzblätter
  • 1 frische Dolde Holunderblüten
  • 1 EL Wodka
  • 70 g Kakaobutter
  • 30 g Pottasche

So stellst du es her:

  1. Minze fein schneiden und Blüten von der Dolde abzupfen.
  2. Minze, Blüten und Wodka fein pürieren.
  3. Mischung mit Kakaobutter im Topf auf kleinster Stufe erwärmen.
  4. Eine halbe Stunde auf dem Herd warm halten und ziehen lassen.
  5. Mit einem Teefilter oder feinen Sieb filtern.
  6. Mischung mit Pottasche verrühren.
  7. In ein Förmchen oder einen alten Deo-Stick geben und im Kühlschrank erkalten lassen.

Das feste Deo nach bei Bedarf verwenden, es ist etwa sechs Monate bei Zimmertemperatur haltbar.

Dieses Rezept und viele andere Mixturen für Deodorants aus der Natur findest du in unserem Buch-Tipp:

Ein Rezept für selbstgemachtes Deospray mit Holunderblüten findest du hier.

Aus natürlichen Zutaten wie Holunderblüten kannst du dir schnell und einfach ein wohlriechendes und gesundes Deo herstellen.

3. Handpflege mit Holunderblüten

Eine Pflegelotion mit Holunderblüten wirkt beruhigend und pflegend bei rissigen und wunden Händen. Das nachfolgende Rezept ist sehr einfach, du benötigst nur zwei Zutaten:

  • 60 ml Kokosöl
  • 1 Handvoll getrocknete Holunderblüten

Zur Aufbewahrung empfehlen sich braune Glastiegel.

So stellst du die Mischung her:

  1. Kokosöl im Wasserbad erwärmen und verflüssigen.
  2. Blüten von den Dolden zupfen und in das flüssige Kokosöl geben.
  3. 45 Minuten im Wasserbad auf kleiner Flamme ziehen lassen.
  4. Abseihen und in braune Glastiegel abfüllen.

Im Kühlschrank ist die Holunderblüten-Pflegelotion etwa ein halbes Jahr lang haltbar.

So einfach stellst du Pflege- und Kosmetikprodukte wie Deo, Handlotion und mehr mit Holunderblüten her!

4. Holunderblüten-Kompresse für das Gesicht

Dieser Umschlag aus Holunderblüten öffnet die Poren und reinigt die Gesichtshaut.

Du brauchst:

  • 10 frische Holunderblüten
  • 250 ml Wasser

So geht’s:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen.
  2. Die Holunderblüten übergießen.
  3. 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Ein Baumwolltuch damit tränken und auf das Gesicht legen.
  5. 10 Minuten wirken lassen.

Mit dieser Kompresse kannst du auch deine Haut optimal für eine Gesichtsmaske oder ein Peeling vorbereiten.

5. Reinigendes Gesichtswasser

Die reinigende Wirkung des Blütenwassers kannst du auch als Gesichtswasser nutzen. Es wirkt zugleich entzündungshemmend und wirkt beruhigend bei gestresster Haut.

Für dein Tonic brauchst du:

  • 15-20 Holunderblüten-Dolden
  • 250 ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone

So einfach stellst du Pflege- und Kosmetikprodukte wie Deo, Handlotion und mehr mit Holunderblüten her!

So gehst du vor:

  1. Blüten mit kochendem Wasser übergießen.
  2. 24 Stunden ziehen lassen.
  3. Abseihen und mit Zitronensaft vermengen.
  4. In dunklen Flaschen aufbewahren.
  5. Morgens und abends ein Pad im Sud tränken und das Gesicht reinigen.

Das Gesichtswasser ist im Kühlschrank zwei bis fünf Wochen haltbar.

6. Entspannungsbad mit Holunderblüten

Bei Schlafproblemen unterstützen die Holunderblüten die entspannende Wirkung eines Bades. Auch bei Ängsten, Depressionen, rheumatischen Beschwerden sowie Gliederschmerzen kann dieses Kräuterbad Linderung verschaffen. Dafür füllst du einen Waschhandschuh oder auch einen alten Strumpf mit einer Handvoll Holunderblüten, verschließt ihn mit einem Strick und gibst die Blüten ins Badewasser.

7. Holunderblüten-Kissen

Die ätherischen Öle von Kräutern haben einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Psyche. Diese Aromatherapie kannst du dir in Form eines Kräuterkissens mit Holunderblüten zu Nutze machen. Die Blüten des Holunders helfen bei Schmerzen sowie Einschlafstörungen.

Welche Pflegeprodukte stellst du aus Holunderblüten her? Über einen Kommentar von dir freuen wir uns!

Weitere Ideen für selbstgemachte Pflegeprodukte findest du in unseren Buchtipps:

Heilkosmetik aus der Natur: pflegende Salben, Öle und Essenzen selber machen
Naturkosmetik aus meinem Garten
Naturkosmetik aus meinem Garten

Außerdem interessant:

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 5.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.