Lavendel-Limonade: Gesundes Erfrischungsgetränk einfach selber machen
22
0

Lavendel ist eine wirkungsvolle Heilpflanze mit ganz besonderem Aroma. Zur Zeit der Lavendelblüte lassen sich die duftenden Blüten schnell und einfach zu einer erfrischenden und gesunden Limonade verarbeiten. Mit getrockneten Blüten kann man die Lavendel-Limonade auch das ganze Jahr über zubereiten!

Der Lavendel gibt dem Sommergetränk nicht nur einen auffälligen Geschmack, sondern bringt auch jede Menge heilkräftige Inhaltsstoffe mit sich, die bei Kopfschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden Linderung verschaffen und zu allgemeiner Entspannung beitragen.

Erfrischende Lavendel-Limonade zubereiten

Für die Zubereitung einer Lavendel-Limonade benötigst du nur eine Handvoll Lavendelblüten und wenige weitere Zutaten, die du bestimmt zu Hause hast. Die Blüten können frisch oder getrocknet sein, wichtig ist nur, dass sie tatsächlich vom essbaren “Echten Lavendel” (Lavandula angustifolia bzw. Lavandula officinalis) stammen.

Am aromatischsten sind die Blüten, wenn sie geerntet werden kurz nachdem sie sich geöffnet haben. Um sie zu trocknen, schneide die Stiele ab, binde sie zu Sträußen zusammen und hänge sie kopfüber auf. Vollständig getrocknet können die Blüten von den Stielen gestreift und in Schraubgläsern aufbewahrt werden.

Für etwa drei bis vier Liter Lavendel-Limonade wird Folgendes benötigt:

  • 3-4 EL Lavendelblüten
  • 100 g Zucker oder eine Zuckeralternative
  • 1 Zitrone oder Zitronensaft
  • kaltes Wasser oder Mineralwasser

Lavendel-Limonade ist ein erfrischendes und zugleich gesundes Sommergetränk, das du schnell und einfach selber machen kannst.

So gehst du vor:

  1. Lavendelblüten mit 200 Millilitern Wasser und dem Zucker in einen kleinen Topf geben, aufkochen und für zwei bis drei Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  2. Herd ausschalten und weitere 30 Minuten abgedeckt ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zitrone in Scheiben schneiden und kaltes Mineralwasser bereitstellen.
  4. Den entstandenen Sirup abseihen und in eine saubere Flasche füllen.
  5. Eine Zitronenscheibe und einen Esslöffel Lavendelsirup in ein Glas geben und mit kaltem Wasser auffüllen.

Wenn du gleich eine ganze Karaffe Lavendel-Limonade zubereiten möchtest, dann gib vier bis fünf Esslöffel Sirup und einige Zitronenscheiben hinein und fülle sie mit einem Liter Wasser auf. Ergänze nach Geschmack Eiswürfel und frische Lavendelblüten.

In einer verschlossenen Flasche im Kühlschrank aufbewahrt, ist der Sirup etwa eine Woche lang haltbar. Zum Aromatisieren von Tee, Lavendelkuchen oder einem ausgefallenen Salatdressing kannst du Lavendelsirup ebenfalls verwenden.

Viele weitere Tipps und Rezepte mit Lavendel findest du in unserem Buchtipp:

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Lavendel-Limonade ist ein erfrischendes und zugleich gesundes Sommergetränk, das du schnell und einfach selber machen kannst.