Aromatisches Knoblauchsrauken-Würzöl für Salate, Gemüse und mehr
5 5 6
6
0

Die weit verbreitete Knoblauchsrauke wird bereits seit Jahrhunderten zum Würzen von Speisen verwendet. Das mild-würzige Kraut hat ein leichtes Knoblaucharoma und eignet sich damit hervorragend als Knoblauchersatz für Menschen, die keinen Knoblauch oder Bärlauch vertragen.

Die Knoblauchsrauke gibt vielen pikanten Gerichten nicht nur die richtige Würze, sondern liefert auch jede Menge gesundheitsfördernde Vitalstoffe. Es ist sehr leicht, sie zu einem köstlichen Würzöl für Salate und andere pikante Speisen zu verarbeiten.

Knoblauchsrauken-Würzöl selber machen

Knoblauchsrauke ist von Frühling bis in den Herbst hinein fast an jedem Wald- und Wegesrand zu finden. Für das Würzöl kann die gesamte Pflanze verwendet werden. Je nachdem ob du ein eher mildes oder scharfes Würzöl bevorzugst, werden entweder die milden Blätter und Blüten oder die scharfen Samenschoten verwendet. Es können reife und unreife, grüne Schoten verwendet werden. Die schwarzen, reifen Samenschoten sind allerdings deutlich schärfer.

Für etwa 300 ml Würzöl benötigst du:

  • 2 Handvoll Blätter oder 2 Handvoll Samenschoten
  • etwa 300 ml Pflanzenöl

Die gesunde Knoblauchsrauke eignet sich ausgezeichnet zum Würzen vielerlei herzhafter Speisen. Probiere doch mal dieses Rezept für ein pikant-scharfes Würzöl mit Knoblauchnote!

Gib die zerkleinerten Pflanzenteile in ein Schraubglas und übergieße sie mit Pflanzenöl bis sie vollständig mit Öl bedeckt sind. Das Öl muss nun zwei bis drei Wochen an einem schattigen Platz ziehen und kann anschließend passiert und in Flaschen gefüllt werden. An einem lichtgeschützten und kühlen Ort ist das Würzöl mehrere Monate lang haltbar.

Knoblauchsrauken-Würzöl bietet eine gute Grundlage für Dressings und Saucen mit einer würzigen Knoblauchnote. Die scharf-würzige Variante eignet sich zum Beispiel zum Marinieren von Fleisch, Fisch, Gemüse oder Salaten.

Tipp: Du kannst die schwarzen, reifen Samen der Knoblauchsrauke auch zu einem pikant-scharfen Senf verarbeiten.

Mehr interessante Rezepte zur Knoblauchsrauke und 35 andere Pflanzen findest du in unserem Buchtipp:

Welche köstlichen Anwendungen mit der aromatischen Knoblauchsrauke kennst du noch? Teile deine Tipps und Rezepte unter diesem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

Die gesunde Knoblauchsrauke eignet sich ausgezeichnet zum Würzen vielerlei herzhafter Speisen. Probiere doch mal dieses Rezept für ein pikant-scharfes Würzöl mit Knoblauchnote!