Husten-Smoothie gegen jede beginnende Erkältung
5 5 26
26
0

Eine Erkältung ist im Anmarsch und du hast keine Lust auf die klassischen Hausmittel wie warmen Tee, Ingweraufguss oder heiße Zitrone? Dann probiere es doch einmal mit frischen Wildkräutern in einem schmackhaften grünen Smoothie gegen Husten. Im Gegensatz zu einem heißen Aufguss enthalten Smoothies sämtliche wertvollen Vitalstoffe der genutzten Pflanzen und unterstützen die Heilung deines Körpers auf vielen Ebenen.

Smoothie-Wildkräuter gegen Husten

Spitzwegerich gehört zu den klassischen Hustenkräutern und wird meist als Hustensirup  eingenommen. Da er die ganze Vegetationsperiode über frisch zu ernten ist, eignet er sich optimal als Smoothie-Zutat in der Erkältungszeit. Seine Schleimstoffe schützen die Schleimhäute und lindern den Hustenschmerz.

Gundermann hilft vor allem dann, wenn der Husten mit viel Schleim oder Eiter verbunden ist. Er wirkt auswurffördernd, entzündungshemmend und schleimlösend. Zudem ist er fast das ganze Jahr frisch verfügbar, selbst unter Schnee wächst er weiter und kann somit an frostfreien Tagen auch im Winter geerntet werden. Im Frühling lassen sich neben den Blättern auch die Blüten mitverwenden.

Rotklee steht uns ebenfalls viele Monate im Jahr erntefrisch zur Verfügung. Seine heilkräftigen, roten Blüten enthalten viele Vitamine und Mineralien, die den gesamten Organismus stärken. Sie lindern den Husten und wirken entzündungshemmend.

Malven sind sehr mild im Geschmack und daher eine feine Smoothiezutat. Ihr hoher Gehalt an Schleimstoffen schützt nicht nur die Schleimhäute, sondern macht auch den Smoothie schön cremig. Du kannst sowohl die Blätter als auch die Blüten verwenden, beide wirken reizlindernd und haben eine beruhigende Wirkung auf die angeschlagenen Schleimhäute.

Darüber hinaus gibt es viele heilkräftige Hustenkräuter, die du je nach Saison und Geschmack ebenfalls frisch nutzen kannst:

Die Zubereitung des Smoothies

Neben den genannten Husten-Kräutern eignen sich Ingwer, Sanddornfrüchte und Honig als heilsame Beigaben für einen Anti-Erkältungs-Smoothie. Ingwer wirkt schleimlösend und fördert die Regeneration angegriffener Schleimhäute, zudem ist er entzündungshemmend. Honig lindert den Hustenreiz und Sanddorn enthält nicht nur hohe Dosen Vitamin C, sondern schützt auch gereizte Schleimhäute und hemmt Entzündungen. Deine Zutaten für ein großes Smoothie-Glas:

  • 1 Handvoll Kräuter
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 10 Sanddornbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 Banane oder 1 Birne

Für die Zubereitung brauchst du zudem einen Hochleistungsmixer. Ich habe gute Erfahrungen mit diesem Modell gemacht, viele Leser schwören aber auch auf diese Mixer.

Gib alle Zutaten in den Mixer und gieße Wasser hinzu, bis etwa die Hälfte der Zutaten bedeckt ist. Danach 30-60 Sekunden durchmixen und schon ist dein Husten-Smoothie fertig.

Wie kurierst du deinen Husten aus? Welche Wildkräuter verwendest du gern? Teile den anderen Lesern deine Erfahrungen über die Kommentare mit!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge: