Deo mit aromatischen Holunderblüten einfach selber machen
4.9 5 108
105
3

Viele herkömmliche Deodorants enthalten gesundheitsbedenkliche Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Aluminiumsalze, Triclosan und EDTA. Deshalb steigen immer mehr Menschen auf sanftere Bio-Produkte um. Ein wirksames Deo kannst du aber auch ohne viel Aufwand selbst herstellen!

Nutze die Kräfte der Natur und kreiere dein eigenes Deodorant, zum Beispiel mit den aromatischen Blüten des Holunders. Zusammen mit nur zwei weiteren Zutaten erhältst du ein wohlriechendes Deospray, welches unangenehmen Geruch unterbindet und die Stimmung aufhellt.

Holunderblüten-Zitronen-Deo selber herstellen

Für Holunderblüten gibt es viele Rezepte für Speisen und Getränke. Du kannst die schönen Blüten aber auch für selbstgemachte Pflegeprodukte verwenden. Sie wirken entzündungshemmend und entgiftend und ihr süßes Aroma weckt das ganze Jahr über Erinnerungen an herrliche Frühlingstage.

Aus natürlichen Zutaten wie Holunderblüten kannst du dir schnell und einfach ein wohlriechendes und gesundes Deo herstellen.

Neben den Blüten kommen Zitrusschalen und Natron zur Anwendung. Sie wirken antibakteriell und hemmen so die Vermehrung von Bakterien, welche den eigentlich geruchlosen Schweiß umwandeln und so für unangenehme Gerüche sorgen. Das Zitrusaroma hellt zudem die Stimmung auf und wirkt erfrischend.

Für die Menge eines Deo-Rollers benötigst du:

So gehst du vor:

  1. Die Blüten von den Dolden zupfen und in ein Glas geben.
  2. Zitronenschale klein schneiden, dazugeben und mit Wasser auffüllen.
  3. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  4. Am nächsten Tag mit einem Sieb filtern und Natron hinzugeben.
  5. Abfüllen und gut schütteln

Aus natürlichen Zutaten wie Holunderblüten kannst du dir schnell und einfach ein wohlriechendes und gesundes Deo herstellen.

Das Deo ist bei Zimmertemperatur etwa ein bis zwei Wochen haltbar, im Kühlschrank etwa drei Monate. Die Haltbarkeit kann durch die Zugabe von etwa 20 Prozent Alkohol erhöht werden. Wenn du dieses Deo auch nach der Holunderblütenzeit oder im Winter nutzen möchtest, friere einfach ein etwas davon ein. So kann dir das Holunderblüten-Deo das ganze Jahr über viel Freude bereiten.

Achtung: Da das Deo leicht abfärbt, solltest du es nicht bei heller Kleidung nutzen!

Aus natürlichen Zutaten wie Holunderblüten kannst du dir schnell und einfach ein wohlriechendes und gesundes Deo herstellen.

Natron kann bei empfindlichen Menschen Hautreizungen auslösen. Teste das Deo deshalb vorher auf einer kleinen Hautfläche, wie der Achselbeuge! Viele andere natürliche Deorezepte und Kosmetika aus der Natur findest du in unseren Buchtipps:

Was sind deine liebsten Zutaten für selbstgemachtes Deo? Verrate sie uns in einem Kommentar unter diesem Beitrag!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen: