Nahrhafter Frühstücksdrink mit dem Kraut der Unsterblichkeit
5 5 7
7
0

Viele Menschen trinken morgens zum Aufwachen erst einmal einen Kaffee. Doch regelmäßiger Kaffeegenuss ist Stress für den Körper und führt zu Abhängigkeiten. Eine gesunde Alternative, die ebenso vitalisierend wirkt, ohne den Körper zu belasten, bietet ein gehaltvoller Drink mit dem Jungbrunnen-Kraut Jiaogulan und vitalstoffreichen Brennnesseln. Mit ihm kannst du morgens ohne Kaffee fit und entspannt in den Tag starten.

Positive Effekte von Jiaogulan und Brennnesseln

Jiaogulan, das “Kraut der Unsterblichkeit”, gilt in seiner Heimat China schon lange als Jungbrunnen. Es hat vielfältige positive Einflüsse auf den Organismus und neutralisiert alle ins Ungleichgewicht geratenen Körperfunktionen. Diese Eigenschaft, über die in dieser Intensität nur sehr wenige Kräuter verfügen, nennt man adaptogene Wirkung. Zu Heilzwecken und zur Stärkung des Körpers werden die Jiaogulan-Blätter als Tee getrunken sowie frisch verzehrt, weshalb sie sich hervorragend für einen gesunden Vitaldrink eignen. In der Natur ist Jiaogulan in unseren Breiten zwar nicht zu finden, aber er lässt sich leicht als Zimmerpflanze oder im Garten ziehen.

Als heimisches Superfood ist die Brennnessel ebenfalls bestens geeignet für einen guten Start in den Tag. Sie enthält viel Chlorophyll und Eiweiß, ist reich an Magnesium, Eisen sowie weiteren Mineralstoffen und weist einen hohen Gehalt an Vitamin C auf. Brennnesseln wirken außerdem blutreinigend und entschlackend und können bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen helfen.

Zubereitung des Vitaldrinks

Der Vitaldrink ist sehr gehaltvoll und ersetzt ein normales Frühstück. Für die Zubereitung benötigst du einen Hochleistungsmixer, wie zum Beispiel dieses Modell. Pro Person stellst du folgende Zutaten bereit:

  • 5 Blätter Jiaogulan
  • 5 Blätter Brennnesseln
  • ½ Banane
  • 7 Trauben und 5 Brombeeren (oder anderes Obst der Saison)
  • 1 TL Mandelmus
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL gemahlene Braunhirse
  • 150 ml Getreidedrink

Gib alle Zutaten in den Mixer und mixe das Ganze etwa 30 Sekunden auf höchster Stufe. Fertig ist dein vitalisierender Frühstücksdrink!

Natürlich kannst du die Zutaten ganz nach deinem Geschmack variieren. Statt Mandelmus können zum Beispiel auch Nüsse und statt Braunhirse Leinsamen verwendet werden. Der Vitaldrink schmeckt nicht nur zum Frühstück gut, sondern kann auch als Stärkung zwischendurch oder sogar abends vor dem Schlafengehen getrunken werden.

Hast du schon mal einen vitalen Frühstücksdrink gemixt? Welche Mischung magst du am liebsten?

Verwandte Themen:

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 5.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.